Wegbereiter der Digitalisierung

Agentur für kreative Kommunikations- und Markenstrategien

Mehr erfahren

Über mach!

Im Herzen der wunderschönen Bamberger Altstadt sitzt mach! Kommunikation und Design. Stets rastlos. Immer wach und voller Ideen. Mit der Beständigkeit und Tradition des UNESCO Kulturerbes vor Augen und doch immer am Puls der Zeit. So geht moderne Kommunikation – hieraus kann Design aus Leichtigkeit wachsen und State of the Art umgesetzt werden.

0
zufriedene Kunden
0
To Do Punkte abgehakt
0
Siege bei Mario Kart

Der Kopf dahinter

Christoph Gugel | ’88er Jahrgang

Liebt Musik, Technik, Mode, Design und seine Familie

Kommuniziert gerne, oft und viel

Short Description:
🤘🏽 🤖 🏄🏽 👨🏼‍💻 🚲 🚀 👨🏼‍🎓

Leistungen

Schon der Name lässt nur eine Schlussfolgerung zu – der Schwerpunkt liegt auf den Kernbereichen Kommunikation und Design. Doch was bedeutet das genau? Und vor allem: was bedeutet das für Kunden, zukünftige Startups und Unternehmen im 21. Jahrhundert?

Kommunikation

Kommunikation durchlebt ihren größten Wandel in der heutigen Zeit: nie war es einfacher mit einer schier unendlichen Anzahl von Menschen gleichzeitig in Kontakt zu treten – und nie waren die Risiken und Gefahren höher. Als Digital Native und Mitglied der Generation Y lernte ich das Handwerk mit dem Bau meines ersten Computers. Das war im Jahr 1998. Und seitdem vor allem die Kommunikation zwischen Netzwerken, Algorithmen von Suchmaschinen, Content und Face to Face. Auch Kampagnen in allen Variationen sozialer Netzwerke und die -richtige- Contenterstellung gehören zu meinen Basics.

Design

Für eine positive Außenwirkung beim Kunden ist und bleibt ein ansprechendes Design das Maß aller Dinge. Was früher Anzeigen und Printwerbung waren, verlagert sich heute immer mehr in den digitalen Bereich. Und hier sind die Möglichkeiten schier grenzenlos. Hier heißt es: kühlen Kopf und den Überblick bewahren. Denn Design muss immer zum Kunden und dem jeweiligen Anliegen passen. Daher entwickle ich Ideen nur mit und niemals ohne den Kunden – so geht Corporate Design. Und das verstehe ich unter der Entwicklung der Corporate Identity. Denn das schönste Design verfehlt seinen Zweck, wenn man sich nicht damit identifizieren kann.

Design

Für eine positive Außenwirkung beim Kunden ist und bleibt ein ansprechendes Design das Maß aller Dinge. Was früher Anzeigen und Printwerbung waren, verlagert sich heute immer mehr in den digitalen Bereich. Und hier sind die Möglichkeiten schier grenzenlos. Hier heißt es: kühlen Kopf und den Überblick bewahren. Denn Design muss immer zum Kunden und dem jeweiligen Anliegen passen. Daher entwickle ich Ideen nur mit und niemals ohne den Kunden – so geht Corporate Design. Und das verstehe ich unter der Entwicklung der Corporate Identity. Denn das schönste Design verfehlt seinen Zweck, wenn man sich nicht damit identifizieren kann.

Immer mit Herzblut bei der Sache

Vor allem in der heutigen, schnelllebigen Zeit geht nichts über eine fortwährende Weiterbildung – sei es in Seminaren, Konferenzen, Workshops, in Fachforen, beim Netzwerken oder der Universität. Denn die digitale Welt expandiert und verändert sich täglich. Mit immer neuen Ideen, branchenübergreifenden Kooperationen und vor allem viel Spaß bei dem, was ich tue, versuche ich mich täglich zu verbessern. Mit einem bunten Kanalmix halte ich mich mit den neusten Informationen und Trends fit – damit ich sie gleich adaptieren, weitergeben und in meine Arbeit einfließen lassen kann.

Ausgewählte Projekte

Das Ziel aller Mühe ist klar: der glückliche Kunde. Eine -unvollständige- Auswahl an „Happy Customers“ gibt es daher im folgenden.